Einkaufen mit dem kleinen Finger

Einverstanden Cookies sind Informationen, die uns helfen Sie als unseren Kunden zu erkennen. Ohne Cookies läuft hier leider nichts, weil Sie von unserem Shopsystem nicht als Kunde erkannt werden und wenn Sie unseren Service benutzen, sprich Bestellungen tätigen wollen, erklären Sie sich einverstanden, daß wir Cookies einsetzen.

Reflexhammer

Nervensystem Verdauungsorgane Untersuchung
Der Hammer macht die Arbeit, nicht der Therapeut
  • Reflexhammer
  • Reflexhammer
  • Reflexhammer

Reflexhammer Troemner

Warum gibt es viele unterschiedliche Reflexhämmer? Leicht gesagt - weil es so unterschiedliche Aufgaben gibt. Diese Aufgaben sind teilweise sehr spezialisiert und damit beantwortet sich auch Ihre nächste Frage »Welchen Hammer brauche ich?« Die Naturheilkunde ist nur auf den ganzen Menschen spezialisiert und bei der Untersuchung brauchen wir ein Universalwerkzeug. Dabei soll der Hammer die Arbeit machen, nicht die Muskelkraft des Therapeuten - was heißt, daß er genügend schwer sein muß, um auch Reflexe auszulösen. Dann brauchen wir zwei Gummikapppen - für grobe und feine Untersuchungen - beide austauschbar aus Gründen der Hygiene. Ach ja, für die Bauchhautreflexe sollte der Griff entsprechend geformt sein. Das war's dann schon. Bitte keine Nadeln oder sonstiger Unfug, schraubbar im Griff. Erstens stört das Geklappere bei der Untersuchung, zweitens fehlt Ihnen dann der Griff für die Bauchhautreflexe und der Hammer liegt dann schlecht in der Hand und drittens wird das Feingewinde früher oder später nicht mehr vernünftig aufzuschrauben sein.

Versionen

Reflexhammer

72
€ 30,50

Verwandte Artikel